Produzent
Regie
Astrid Bscher
Producer
Digital Betacam
Genre
Kultur
Sender
ZDFtheaterkanal
Länge
1 x 15'
Editor
Jahr
2009
Die Theatermacher
Solo-Sänger

Ein Sänger singt – denkt man. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht: Er muss nicht nur singen, sondern auch schauspielern können. Er muss Stimmübungen genauso intensiv betreiben wie musikalische und szenische Proben. Er muss ein umfangreiches Repertoire in petto haben und trotzdem bei jeder Aufführung das Publikum ganz neu verzaubern.

Der Heldentenor Klaus Florian Vogt singt weltweit an den renommiertesten Opernhäusern der Welt. Alle Solo-Sänger träumen davon spätestens mit 40 Jahren freiberuflich unterwegs zu sein. Klaus Florian Vogt ist einer von denen, dessen Träume sich erfüllt haben, denn er hat eine Spezialbegabung: Scheinbar mühelos singt er dramatische Wagnerrollen, die für viele andere Angstpartien sind. Insgesamt 100 Vorstellungen pro Jahr. Um als Künstler nicht stehen zu bleiben, nimmt er regelmäßig weiter Unterricht: Möglichst mehrmals monatlich arbeitet er mit seiner 75-jährigen Gesangslehrerin. Seine vier Kinder sieht er nicht aufwachsen, er erlebt sie meistens nur am Telefon. Das muss er in Kauf nehmen, für den Traum, ein weltweit gefragter und gefeierter Opernsänger zu sein.

Erstausstrahlung im ZDFTheaterkanal: 03.08.2009, 23:50 Uhr

Die Theatermacher: Solo-Sänger

Ein Sänger singt – denkt man. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht: Er muss nicht nur singen, sondern auch schauspielern können. Er muss Stimmübungen genauso intensiv betreiben wie musikalische und szenische Proben. Er muss ein umfangreiches Repertoire in petto haben und trotzdem bei jeder Aufführung das Publikum ganz neu verzaubern.

Weitere Filme