Produzent
Leopold Hoesch
Regie
Lukas Hoffmann
Producerin
Laura Freialdenhoven
Genre
Biografie
Sender
ARTE
Länge
1 x 52'
Editor
Fabian Oberhem
Jahr
2022
Winona Ryder
Die Geister, die sie rief

Von der Außenseiterin im Gothic-Look in Beetlejuice zur kämpferischen Mutter in Stranger Things: Winona Ryders Karriere ist genau wie sie selbst: alles andere als gewöhnlich.
Mit 19 ist sie ganz oben in Hollywood angekommen und wird zum Gesicht einer Generation. Immer wieder hadert sie mit dem Ruhm um ihre Person und droht sich selbst zu verlieren.

Nachdem sie 2001 bei einem Ladendiebstahl festgenommen wird, scheint ihr Schicksal in Hollywood besiegelt. Gegen alle Erwartungen kämpft sich Ryder zurück und begeistert
heute eine neue Generation mit ihrer größten Stärke: ihrer Sensibilität.

Weitere Filme