Produzent
Leopold Hoesch
Regie
Julia Melchior
Producer
Britta Luckas, Felix Gottschalk
Genre
Royals
Sender
ZDF
Länge
43'
Editor
Lars Roland
Jahr
2022
Die Kraft der Königin
Schwedens starke Frauen

Königin Silvia ist eine Ikone, Kronprinzessin Victoria ein Superstar. Mutter und Tochter sorgen für Glanz und gute Nachrichten. Permanente Öffentlichkeit und ein fremdbestimmtes Leben sind der Preis. Hätte die Monarchie in Schweden ohne sie überhaupt eine Zukunft? Der Film von Königshausexpertin Julia Melchior blickt auf die Rolle der starken Frauen in einem der populärsten Königshäuser Europas.

Royals haben keine Macht, aber Einfluss. Auch Königin Silvia ist als Frau des regierenden Königs strenggenommen nur die „Königsgemahlin“. Eine Berufsbeschreibung gibt es für First Ladies nicht, Repräsentieren wird gemeinhin erwartet. Königin Silvia aber hat ihre Rolle mit einer Mission gefüllt. Sie bricht Tabus, um den Schwächsten der Gesellschaft eine Stimme zu geben. Mit diplomatischem Geschick rettet sie manch brenzlige Situation. Und mit Mut und Haltung meistert sie auch innerfamiliäre Herausforderungen.

Silvia sah sich stets als berufstätige Mutter. Ihr Job: Königin! Für dieses Selbstverständnis gilt sie als Vorreiterin in der Royal-Szene. Ihrer Tochter Victoria hat sie den Weg gebahnt. Heute ist Kronprinzessin Victoria die populärste Person Schwedens. Daniel und die Kinder sind Teil ihres Erfolgs. Ein Paar mit modernem Rollenverständnis. Sie hat den Top-Job, er hat das Nachsehen. Im Vorzeigeland für Gleichstellung kommt das gut an. Selbst Monarchiegegner im Königreich Schweden sind Fans von Victoria.

Anekdotenreich taucht der Film ein in die Rolle von Königin Silvia und Kronprinzessin Victoria. Exklusive Aufnahmen von der Königsfamilie und Interviews mit Familie und Wegbegleitern gewähren ungewöhnlich persönliche Einblicke in das Leben von Schwedens starken Frauen.

Weitere Filme