Jahr
2020
Länge
1 x 43'
Genre
Biografie
Produzent
Leopold Hoesch
Regie
Annebeth Jacobsen und Manfred Oldenburg
Sender
ZDF
Deutschlands große Clans
Die Joop-Story

Wolfgang Joop und seine Tochter Jette gehören zu Deutschlands bedeutendsten Designern. Beide machen regelmäßig Schlagzeilen. Wolfgang: der ewige Junge, das „Wunderkind“, das Mode-Genie, der Künstler. Egal, was er anstellt, er fasziniert und polarisiert gleichermaßen. Jette trägt ihren Namen mit Geschäftssinn und cleverem Kalkül zu Markte. Mit ihren Designs macht sie Millionen, ob mit Schmuck, Mode oder schlicht Haushaltswaren. Auf dem roten Teppich inszeniert sie sich als Femme fatale, um ihre Marke zu stärken. „Öffentlichkeit ist mein Schicksal“, sagt sie.

Vater und Tochter – zwei starke Charaktere, die sich immer wieder aneinander reiben. Doch sie eint ihre Kreativität und der Wagemut, sich immer wieder neu zu erfinden. Die Zukunft wird zeigen, ob die Joops eine Design-Dynastie bleiben, ob es in der dritten Generation weitergeht – und ob Vater und Tochter endgültig Frieden schließen können.

Im Film kommen neben Joop selbst und namhaften Expertinnen auch Wegbegleiter zu Wort, die nur selten Einblicke in das Leben der Designerfamilie geben, wie Wolfgangs Ehemann Edwin Lemberg oder seine Ex-Ehefrau Karin Joop-Metz.

Weitere Filme