Theaterlandschaften

Mainfranken Theater Würzburg

Esther Schweins im "Adligen Damenstift Heilige Anna"? Das gibt es nur in den "Theaterlandschaften", diesmal aus Würzburg, wo vor genau 200 Jahren das Damenstift zum Theater umgebaut wurde, um die traditionsreiche Residenzstadt am Main um ein weiteres kulturelles Kleinod zu bereichern.

Das Würzburger Theater erwarb sich schnell den Ruf, Anfangsstation für sehr begabte Nachwuchskräfte zu sein. So war der damals 20jährige Richard Wagner am Anfang seiner Karriere "Choreinstudierer" und "Leiter der Pantomime" in Würzburg. Heute arbeitet auch seine Urenkelin Katharina Wagner am Haus und debütierte in 2002 mit der Inszenierung "Der fliegende Holländer" als Opern-Regisseurin.

Esther Schweins stellt die spannende Geschichte des Hauses vor und untersucht seine Bedeutung für Würzburg und das Frankenland. Neben der Opernsängerin Waltraud Meier und dem Intendanten Hermann Schneider kommen auch der Winzer Ludwig Knoll und der Autor Peter Roos zu Wort. Außerdem erläutert Esther Schweins, was Edith Piaf mit dem Mainfranken Theater verbindet.

Länge 1 x 30'
Jahr 2005
Genre Dokumentation
Format Digital Betacam
Regie Andrzej Klamt
Sender ZDFtheaterkanal / 3sat / ZDFdokukanal
Link Mainfranken Theater Würzburg