Filmreif?

Readings

Prominente Schauspieler lesen in verteilten Rollen ein noch nicht verfilmtes Drehbuch vor Publikum. 90 Minuten ungeschminkte Live-Performance. Eine Sneak Preview für Drehbücher. Ein regelmäßiger Treffpunkt für Stars und Macher.

Was passiert bei den readings? Bis zu zehn prominente Schauspieler sitzen mit Mikrofonen und Drehbüchern ausgestattet auf einer Bühne und lesen in verteilten Rollen ein bislang unverfilmtes Drehbuch. Das aus profilierten Film-, Fernseh- und Theaterschauspielern zusammengesetzte Team probt nur einmal am Tag der Aufführung. Stars wie Dirk Bach, Esther Schweins, Marco Rima, Christian Brückner, Konstantin Wecker, Axel Milberg, Wilhelm Wieben, Leslie Malton, Herbert Feuerstein, Max Tidof und Peter Lohmeyer sind immer wieder mit dabei, wenn dieses Kultur-Event durch Deutschland tourt.
 
Die Readings sind nicht nur eine Stoff-Börse, bei der Produzenten, Redakteuren, Agenturen und Dramaturgen ihre noch nicht produzierten Lieblingsdrehbücher zur Verfügung stellen. Die Readings sind auch ein gern und viel besuchter Medientreff, bei dem Kontakte geknüpft und Talente entdeckt werden. Rund ein Viertel aller präsentierten Drehbücher wird dank der Readings optioniert oder bringt den Autoren neue Aufträge ein.
 
In Kooperation mit Barbarella Entertainment GmbH produzierte BROADVIEW TV drei Folgen "Filmreif?".

Länge 3 x 90'
Jahr 2002
Format Digital Betacam
Regie Sebastian Dehnhardt
Sender arte / ZDFtheaterkanal
Link Readings