Ein Leben Daneben: Mittelalter

"Ein Leben daneben" zeigt skurrile und abenteuerliche Lebenswelten. Was treibt die Menschen zur Flucht, wie richten sie ihr neues Leben ein und wie groß ist der Unterschied eigentlich wirklich zu uns "Normalbürgern"? Welche Faszination üben die unterschiedlichen Subkulturen aus? Denn anscheinend bieten sie etwas, was die "wirkliche" Welt den Menschen nicht bieten kann.

Es gibt Menschen, für die eine andere Zeit die bessere war. Die zweite Folge von "Ein Leben daneben" reist auf zwei Mittelaltermärkte und entdeckt eine andere Welt. Eine Welt, in der um die Ehre gefochten, zu Pferde gekämpft, auf dem Feuer gekocht und in der Schmiede gehämmert wird. Der Film begleitet einen Arzt und seine beiden OP-Schwestern als Musketiere, Lord und Lady McColgan, die von den schottischen Highlands träumen, die Reiter des Vereins "Die Rosserer" und eine sächsische Grubenarbeiterfamilie in ihr Leben daneben.

Erstausstrahlung: Fr., 05. August 2011, 22:30 Uhr, ZDF.Kultur

Länge 1 x 30'
Jahr 2011
Genre Dokumentation
Format 16:9 HDTV
Regie Jobst Knigge
Sender ZDF.Kultur