Die Geheimnisse des John F. Kennedy

Mit John F. Kennedy zieht 1961 Glanz und Glamour ins Weiße Haus. Der 35. Präsident und seine Frau Jacqueline sind reich, gut aussehend und versprechen den Aufbruch in eine neue Zeit. Kennedy verkörpert das gute Amerika. Er besitzt eine charismatische Ausstrahlung, das sichert ihm Wählerstimmen. Wahlmanipulationen, Affären mit anderen Frauen, Verbindungen zur Mafia – das Negative wird ausgeblendet. Sein früher Tod bewirkt, dass er der ewig junge Präsident bleibt. Die immer noch ungeklärten Umstände seiner Ermordung machen ihn zum Mythos.

Wie war der wahre John F. Kennedy? Welche privaten Geheimnisse wollte er Zeit seines Lebens verbergen? BROADVIEW TV geht dieser spannenden und aktuellen Frage in einer 45minütigen Primetime-Dokumentation im Auftrag des ZDF nach und taucht dafür tief in die private Welt der Kennedys ab. Enge Freunde und Wegbegleiter schildern zum ersten Mal ihre privaten Erinnerungen an die Schattenseiten eines Präsidenten, der noch immer als „Lichtgestalt“ verehrt wird. Der Film erzählt die Geschichte hinter der Geschichte des legendären Staatsmannes. Jüngst bekannt gewordene Dokumente und Filmaufnahmen werden erstmals präsentiert, auch Material aus den Beständen der Kennedy-Familie und ihrer engsten Freunde. Die Privatfilme geben Einblicke in das Familienleben von Mitte der 1930er Jahre bis kurz vor seinem Tod. Auf den letzten Aufnahmen ist John F. bei einem letzten gemeinsamen Wochenende mit sei­ner Frau und Kindern zwei Wochen vor seinem Tod zu sehen. Die 8mm-Rollen er­lauben eine intime Schlüssellochperspektive auf den Mann, der bis heute von den meisten Amerikanern als Lichtgestalt verehrt wird, und lassen auf der Bildebene erstmals die Wahrheit hinter dem Mythos erkennen.

Erstausstrahlung: Di., 13. September 2011, 20:15 Uhr, ZDF.

Länge 1 x 45'
Jahr 2011
Genre Dokumentation
Format 16:9 HDTV
Regie Manfred Oldenburg
Sender ZDF