Bella Italia – Eine Liebe fürs Leben

Italien gilt als das Sehnsuchtsland der Deutschen schlechthin. Seit dem Mittelalter zieht es uns Teutonen magisch über die Alpen. Waren es zu Barbarossas Zeiten vorwiegend machtpolitische Interessen, die uns reisen ließen, sind es heute Wünsche, Träume und Hoffnungen.

Der Traum vom sonnigen Italien – jedes Jahr erfasst er Millionen Deutsche. Die Filmemacherin Beatrice Schaechterle ist zu den Lieblingsorten der Touristen gereist und hat dabei unzählige interessante Menschen getroffen: Urlauber, Aussteiger, aber auch Deutsche, die sich in Italien vor vielen Jahren eine neue Existenz aufgebaut haben. Was ist dran am Mythos "Bella Italia"? Was suchen die Deutschen jenseits der Alpen und was finden sie?

Erstausstrahlung:

Teil I: Fr., 18. Mai 2007, 20:15 Uhr, WDR.

Teil II: Fr., 25. Mai 2007, 20:15 Uhr, WDR.

Länge 2 x 45'
Jahr 2007
Genre Dokumentation
Format Digital Betacam
Regie Beatrice Schächterle
Sender WDR