Dynastien in NRW

Die Schokoladenkönige vom Rhein

Ein Ort für Genießer: das Schokoladenmuseum in Köln. Untrennbar verbunden mit den Namen Imhoff und Stollwerck – den Schokoladenkönigen vom Rhein. Stollwerck, die Familiendynastie: 177 Jahre lang stand sie für „Süßes vom Rhein“. Und Hans Imhoff, der erfolgreiche Unternehmer aus der Kölner Südstadt: er rettete das Unternehmen in den 70er-Jahren vor dem Bankrott und führte es zu neuen Erfolgen. Für viele seine beste Idee: ein Museum zur „Kulturgeschichte von Schokolade und Kakao“, das Imhoff 1993 direkt am Rhein eröffnete. Im Herzen der Ausstellung ein Schokoladenbrunnen, an dem jeder Besucher so viel kosten kann, wie er mag. Museum und Brunnen sind seitdem ein Riesenerfolg: mehr als 600.000 Besucher kommen jährlich hierher. Dem Unternehmen Stollwerck hingegen ging es unter Hans Imhoffs Führung am Ende weniger gut: nach schweren Krisen – und kurz vor dem Tod des Patriarchen – wurde 2005 der Standort Köln endgültig aufgelöst. Das Ende der Herrschaft der Schokoladenkönige vom Rhein.

Erstausstrahlung: Fr., 26. Oktober 2018, 20:15 Uhr, WDR.

Länge 45'
Jahr 2018
Genre Dokumentation
Format 16:9 HDTV
Regie Lukas Hoffmann
Sender WDR