TOO young TO DIE: John Belushi

Ein Leben über dem Limit

„Killer Belushi“ wurde John in seiner Jugend genannt. Er ist Star der Footballmannschaft, Schlagzeuger der Highschool Band und genialer Schauspieler. Mit unwiderstehlicher Faszination vollzieht sich der kometenhafte Aufstieg eines jungen Mannes, der explosives Temperament und eine extreme Persönlichkeit besitzt. Seinen Durchbruch schafft er in Chicago in einer Off-Theater Truppe. Zum Star wird mit Mitte 20 in New York mit „Saturday Night Live“. Seine „Blues Brothers“ Alben sind Millionenseller. Sieben Kinofilme reichen um John Belushi unvergesslich zu machen.

Der Film portraitiert einen der größten amerikanischen Showstars seiner Zeit, zeigt die rasche Karriere und den tiefen Fall, gibt einen unvergleichlichen Einblick in das Film- und Showgeschäft der 70er und 80er Jahre und den Charakter eines seiner prominentesten Opfer. Interviews mit engen Familienangehörigen, Schauspiel-Kollegen und Regisseuren sowie nie gezeigte Privatfilme aus dem Nachlass John Belushis zeichnen ein feinfühliges Portrait des genialen Schauspielers und erhellen die Hintergründe um die Tragödie seines frühen Todes.

Erstausstrahlung: Sa., 14. Juli 2012, 23:50Uhr, ARTE.

Länge 1 x 52'
Jahr 2012
Genre Dokumentation
Format 16:9 HDTV
Regie Jobst Knigge
Sender Arte | ZDFKultur