KLITSCHKO

Vitali und Wladimir Klitschko. Zwei außergewöhnliche Brüder. Ikonen, Vorbilder und Helden der Massen. Die beiden ukrainischen Riesen kamen 1996 nach Deutschland, um Schwergewichtsboxer zu werden – und veränderten den Sport für immer. Nach 15 Jahren Herrschaft im Ring schrieben sie 2008 Sportgeschichte: als erste Brüder, die zur gleichen Zeit Weltmeister waren.

Aber wer sind diese beiden intelligenten Herren, promoviert und polyglott, wirklich? Woher kommen sie und wo gehen sie hin? Werden sie sich an das Versprechen halten, das sie ihrer Muter gegeben haben – niemals im Ring gegeneinander anzutreten? Der preisgekrönte Regisseur Sebastian Dehnhardt folgte den Klitschko-Brüdern auf ihrem ganz persönlichen Weg, begleitete sie bis in die Umkleidekabinen in den Minuten vor ihren Kämpfen. Bisher unveröffentlichtes Archivmaterial, und Interviews mit Gegnern und Wegbegleitern auf der ganzen Welt zeichnen ein so unglaubliches wie bisher unbekanntes Bild der beiden Boxer.

Die Dokumentation schildert ihre Kindheit auf sowjetischen Militärbasen, geprägt von sozialistischen Drill auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, und den prägenden Eindruck, den die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl auf sie hinterließ. Der Film begleitet sie durch ihr ganzes Leben – bis hin zu ihrem kometenhaften Aufstieg in den Olymp des Boxsports.

Länge 1 x 110'
Jahr 2011
Genre Feature Documentary
Format 35 mm
Regie Sebastian Dehnhardt
Vertrieb Majestic
Link Seite zum Film