Adelsdynastien in NRW: Die Fürsten zu Salm-Salm

Wie ein Märchenschloss thront die Wasserburg Anholt im westlichen Münsterland. In der neuen Folge der WDR-Reihe Adelsdynastien in NRW besucht Julia Melchior die fürstliche Familie zu Salm-Salm. In winterlicher Kulisse empfängt sie Hausherr Carl Philipp Fürst zu Salm-Salm und führt sie durch die Geschichte des Schlosses und seiner Familie.

Wie ein Märchenschloss thront die Wasserburg Anholt im westlichen Münsterland. In der neuen Folge der WDR-Reihe Adelsdynastien in NRW besucht Julia Melchior die fürstliche Familie zu Salm-Salm. In winterlicher Kulisse empfängt sie Hausherr Carl Philipp Fürst zu Salm-Salm und führt sie durch die Geschichte des Schlosses und seiner Familie.  


Die imposante Wasserburg liegt in der Gemeinde Isselburg, auf halber Strecke zwischen Köln und Amsterdam. Der einst mittelalterliche Wehrbau wurde um 1700 zu einem Barockschloss ausgebaut, als Anholt in den Besitz derer zu Salm-Salm überging. Damit hat die Fürstenfamilie auch Verantwortung übernommen in der Region nahe der deutsch-niederländischen Grenze. Und man dankt es der Familie: Zum 80. Geburtstag von Fürst Carl Philipp im Mai 2013 findet sich nicht nur der deutsche Hochadel sondern auch nahezu die gesamte Gemeinde Isselburg ein.

Zu Besuch bei der fürstlichen Familie zu Salm-Salm nimmt Julia Melchior den Zuschauer mit auf eine beeindruckende Reise durch historische Schlosskulissen.

Erstausstrahlung: Freitag, den 10. Januar 2014, 20:15 Uhr, WDR.

Länge 1 x 45'
Jahr 2013
Genre Dokumentation
Format 16:9 HDTV
Regie Sebastian Dehnhardt
Sender WDR